• Schriftgrösse 1
  • Schriftgrösse 2
  • Schriftgrösse 3

Abwasser

Abwasserverband Region Kerzers

Die Gemeinde Fräschels ist Mitglied beim „Abwasserverband Region Kerzers“. Zu diesem Gemeindeverband gehören insgesamt 10 Verbandsgemeinden.

Der Verband bezweckt den Transport und die Reinigung der im Verbandsgebiet anfallenden häuslichen, gewerblichen und industriellen Abwässer sowie die Verwertung der aus der Abwasserreinigung anfallenden Energie und die Entsorgung der Abfälle.

Der Verband baut, unterhält und betreibt alle Anlagen, die zur zeitgemässen und umweltgerechten Erfüllung der genannten Aufgaben erforderlich sind.

Der Verband kann weitere Aufgaben übernehmen, welche im Zusammenhang mit der Ableitung und der Reinigung von Abwasser stehen. Er hat seinen Sitz in Kerzers.

Die Verbandsanlagen bestehen aus der Abwasserreinigungsanlage in Kerzers, aus dem Verbandskanalnetz mit den Pumpwerken und den sich im Eigentum des Verbandes befindlichen Regenbecken.

Die Mitgliedergemeinden sind verpflichtet, sämtliche auf ihrem Gebiet anfallenden Abwässer den Verbandsanlagen zuzuleiten. Nur die im Gesetz vorgesehenen Ausnahmen sind zugelassen. Die Kosten für die Erstellung und Unterhalt der örtlichen Kanalisationsnetze gehen zulasten der Gemeinde.

Abwasserverband Seeland Süd

Die geplante neue ARA Seeland Süd soll das Abwasser aus der ganzen Region Kerzers und der Region Murten reinigen. Die ARA Murten wird ausgebaut und modernisiert; die ARA Kerzers wird zu einer eigentlichen Pumpstation mit Regenwasserklärbecken zurückgebaut. 

Die neue ARA Seeland Süd ist eine hoch technologisierte Anlage, welche Abwasser mit neuesten Reinigungsverfahren zu sauberem Wasser umwandelt, das bedenkenlos in den natürlichen Wasserkreislauf zurückgeführt werden kann.