• Schriftgrösse 1
  • Schriftgrösse 2
  • Schriftgrösse 3

Briefliche Stimmabgabe

Die Stimm-/Wahlkuverts können Sie rechtzeitig der Post übergeben oder bis spätestens um 10.00 Uhr am Abstimmungs-/Wahlsonntag direkt in den Briefkasten der Gemeindeverwaltung (Schulhaus), Brünnenrain 15, werfen.

Achtung: B-Post braucht mindestens 3 Arbeitstage.

Die schriftliche Stimmabgabe ist ab Erhalt des Stimm-/Wahlmaterials möglich.

Vorgehen

Legen Sie die ausgefüllten Stimm- oder Wahlzettel in das Stimmkuvert "Stimm-/Wahlzettel".

Unterschreiben Sie den Stimmrechtsausweis im entsprechenden Feld und legen ihn zusammen mit dem Stimmkuvert in das Antwortkuvert.

Die briefliche Stimmabgabe ist ungültig, wenn:

  • ein anderes als das offizielle Antwortkuvert benützt wird
  • die Unterschrift auf dem Stimmrechtsausweis fehlt
  • das Antwortkuvert mehr als einen Stimmrechtsausweis enthält
  • Kuverts zu spät eingereicht werden